NAX Report 05/15: NAX PARTNER: GEZE

Die Türdämpfung GEZE ActiveStop erhält zwei internationale Designpreise

Logo German Design Award
Rat für Formgebung

Nicht nur planerische Ideen und Architektur „Made in Germany“, auch Baumaterialen, Gebäudetechnik und Komponenten sind im Ausland – vor allem bei der Verwirklichung von anspruchsvollen Bauten – sehr geschätzt. Der NAXNAX Netzwerk Architekturexport-Hauptsponsor GEZE, weltweit tätiger Spezialist und Systemanbieter für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik, bietet mit der innovativen Türdämpfung GEZE ActiveStop einen neuartigen Türkomfort. Sie sorgt für das kontrollierte, gedämpfte Öffnen und Schließen von Innentüren. GEZE ActiveStop wurde zweifach preisgekrönt.

FocusOpen 2015 in Silber
© Design-Center Baden-Württemberg

Die Türdämpfung ist „Winner“ des German Design Award 2016 in der Kategorie „Building and Elements“. Der internationale Premiumpreis wird vom Rat für Formgebung vergeben, dem Veranstalter eines der weltweit renommiertesten Design-Wettbewerbe. Außerdem erhielt GEZE ActiveStop den FocusOpen 2015 in Silber, den das Design-Center Baden-Württemberg auslobt. In der Ausstellung „MIK Museum Information Kunst“ in Ludwigsburg konnten die Besucher GEZE ActiveStop bis zum 22. November 2015 testen und sich von den Vorteilen der neuen Türdämpfung überzeugen.
 

Bei beiden Preisen steht die Gestaltungsqualität im Mittelpunkt. Als „Winner“ des German Design Award werden pro Kategorie die besten 15 Designprodukte ausgezeichnet. GEZE ActiveStop erhielt den Preis in der Kategorie „Building and Elements“. Die Jury des Internationalen Designpreises Baden-Württemberg FocusOpen 2015 zeichnete die Türdämpfung als innovative Produktlösung mit außergewöhnlicher Gestaltungsqualität aus und verlieh ihr in der Wettbewerbskategorie „Wohnen“ eine Spitzenposition.

Dezentes Design für sanftes Stoppen – komfortables Offenhalten – leises Schließen

Die drei Funktionen des Systems vereinen Komfort, Sicherheit und dezente Türoptik. Auch beim schwungvollen Öffnen bremst GEZE ActiveStop Türen rechtzeitig ab. Nach dem sanften Abbremsen öffnet die Türdämpfung die Tür selbständig und sicher bis zur eingestellten Halteposition. So ist die Tür besonders komfortabel begehbar. Zudem werden unschöne Spuren an Wänden oder Möbelstücken hinter der Tür durch eine zu weit aufgeworfene Tür vermieden.

Wenn es beim Lüften richtig zieht, die Tür in Bewegung gerät und unkontrolliert zuzuschlagen droht, greift GEZE ActiveStop ebenso ein und sorgt für ein komfortables Offenhalten in der Offenstellungs-Position. Genauso bremst GEZE ActiveStop Türen, die beim Schließen schnell zufallen, sanft ab und schließt sie langsam und geräuschlos.

Ab circa 25 Grad zieht die Türdämpfung die Tür sanft und sicher ein. Ein Türknallen durch Zugluft oder wenn es einmal „hoch hergeht“ gehört damit der Vergangenheit an. Türblätter und Zargen werden geschont, das Verletzungsrisiko durch Einklemmen minimiert. Zwischen 25 und 60 Grad haben Türen „freien Lauf“. Die Türdämpfung fängt sie ab 25 oder ab 60 Grad zuverlässig und sicher auf.

GEZE ActiveStop kann in Innentüren mit einem Gewicht bis 45 Kilogramm integriert werden. Kompakt und nur 28 Millimeter breit lässt sich das System unauffällig in das Türblatt integrieren, ist fast nicht sichtbar und kann an nahezu an jede Türsituation angepasst werden.

Türdämpfung GEZE ActiveStop
© GEZE GmbH

Für eine Kontaktaufnahme mit GEZE wird interessierten Architekten empfohlen, sich zunächst mit den Experten des Geschäftsbereiches Objektmanagement am Firmensitz in Leonberg in Verbindung zu setzen. Gerne können sie sich an den Architektenberater, Dipl.-Ing. Architekt Günther Weizenhöfer, wenden, E-Mail: g.weizenhoefer@geze.com

##urllabel##

GEZE wird am 2. und 3.12.2015 auf dem Design- und Architekturevent ARCHITECT@WORK in der Messe Düsseldorf sein (Halle 8B, stand 196), wo das Unternehmen unter dem Motto „ARCHITECT MEETS INNOVATIONS MADE BY GEZE“ die Türdämpfung GEZE ActiveStop sowie das Schiebetürsystem Levolan 120 vorgestellt werden.

Seitenanfang